Entspannungsimpuls

Auch bei Säuglingen und Kindern anwendbar

Natürlich wünschen wir uns ausgelassene und lachende Kinder. Dazu braucht das Kind Liebe, Harmonie, Wohlbefinden und Ausgeglichenheit in seiner Umgebung, aber auch innerhalb seines Körpers und seiner Seele.

Der menschliche Körper funktioniert wunderbar und störungsfrei, wenn alle Informationen vom Gehirn ihr Ziel im Körper erreichen.

Alle notwendigen Abläufe des Organismus werden in Bruchteilen von Sekunden koordiniert:

  • Jeder Schritt wird beim einfachen Gehen, beim Treppensteigen, Springen und Hüpfen gesteuert.
  • Auf der Schramme am Knie bildet sich ohne unser Zutun eine Kruste.
  • Nährstoffe aus der Nahrung finden selbstständig den Weg dorthin, wo sie gebraucht werden.

Durch Rückenmark und Nerven gelangen Befehle vom Gehirn zu den einzelnen Muskeln und Organen; umgekehrt benötigt das Gehirn Signale von außen, damit eine sinnvolle Reaktion erfolgen kann.

Schon im Säuglingsalter ...

Auch im Körper eines Säuglings und heranwachsenden Menschen ist der harmonische Ablauf aller Funktionen Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden.

Schon durch einen anstrengenden und schwierigen Geburtsprozess kann der Körper des Neugeborenen in „Unordnung“ geraten. Unterschiedliche Anzeichen von Unwohlsein können sich zeigen, aber oft nicht zugeordnet werden.

Mehr Ausgeglichenheit für den Zappelphilipp

"Wir haben ein Schreikind", hieß es früher. Heute weiß man, dass ein Kind nicht ohne Grund schreit. Das Kind fühlt sich nicht wohl.

Der Körper des Kindes sucht nach Ausgeglichenheit und ist somit ständig in Unruhe. Gerade in den ersten Schuljahren wird diese Zappelei oft erst richtig deutlich.

Auch Spannungen und Streit in der Familie, Leistungsdruck im Schulalltag, Selbstzweifel, Angst, nicht dazu zu gehören, nicht gut genug zu sein, Mangel an ausgleichender Bewegung und Lärm erzeugen bei einem Kind oder Jugendlichen ebenso eine angespannte „Reaktion“ im Körper wie bei einem Erwachsenen.

Sanfter Impuls

Jede muskuläre Blockade im Organismus kann den Informations- und Energiefluss be- oder verhindern. Die Leistungsfähigkeit kann in unterschiedlichen Bereichen eingeschränkt sein.

Um den durch verspannte Muskeln erzeugten Energiemangel zu beseitigen, ist eine ganzheitliche Entspannung empfehlenswert. Die Anwendung des Entspannungsimpulses ermöglicht eine selbstständige Entlastung der Muskulatur auf schmerz- und risikofreie Weise.

Dieser sehr sanfte, manuell ausgelöste Entspannungsimpuls gibt lediglich den Anstoß, die eigenen Kräfte im Körper zu aktivieren, um Sinnvolles zu bewirken.

Einfach mal Pause machen

Auch Kinder genießen diese entspannende „Pause“ unter einer kuscheligen Decke. Wenn dann noch eine Geschichte vorgelesen oder erzählt wird, kann das Ganze zu einem echten Vergnügen werden.

Es empfiehlt sich, die Anwendung mehrmals im wöchentlichen Abstand zu wiederholen, damit der Entspannungszustand nachhaltig gefestigt wird.

Die langjährigen Erfahrungen zeigen, dass entspannte Kinder ausgeglichener, aufmerksamer und fröhlicher das Leben genießen.

Wichtiger Hinweis :

Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass die hier beschriebene Gesundheitspflege keine Heilbehandlung darstellt, die einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker ersetzt. Ärztliche Verordnungen sollten Sie immer beibehalten.

Postanschrift

Forum für alternative
Gesundheitsvorsorge e.V.
Vorsitzende: Kerstin Gibat
Creidlitzer Str. 29
96450 Coburg

Tel.: +49 (0)9561 7092230
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

© 2020 by Gesundheitsvorsorge e.V. All Rights reserved.
 anders-sign.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.